Nürnberg wird wieder Blau!

 

Blaue Nacht in Nürnberg

Copyright: Birgit Fuder/Stadt Nürnberg

Am 07.Mai 2016 ist es wieder soweit: die blaue Nacht findet zum 17. Mal statt!

Seit dem Jahr 2000 ist Nürnbergs Kunst- und Kulturlandschaft um ein Highlight reicher: Die Blaue Nacht im Mai feierte damals zum 950-jährigen Stadtjubiläum ihre Premiere und stellte die Kulturmeile vom Germanischen Nationalmuseum bis zum Krakauer Haus vor. Seither lockt Nürnbergs lange Kunst- und Kulturnacht jährlich unter einem anderen Schwerpunktthema rund 130.000 Besucher in die Innenstadt:

Für diejenigen, die dieses fantastische Spektakel noch nicht miterlebt haben: der Name ist Programm, ganz Nürnberg erscheint im blauen Glanz. In 80 Institutionen wird Nürnbergs kulturelle Vielfalt dargestellt und das Thema Blau ist immer irgendwie mit dabei. Im Jahr 2016 widmet sich die Veranstaltung am 7. Mai dem Thema „Wahrheit(en)“. Schon der Titel macht klar: Die Künstler werden den Begriff der Wahrheit unter ganz verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Kommen auch Sie zur Blauen Nacht in die Innenstadt, um das kulturelle Leben in Museen, Galerien und anderen Orten der Kultur sowie auf den Plätzen zu genießen.

Ein absolutes Muss in der Blauen Nacht ist die Projektion an die Fassade der Kaiserburg. Das junge polnisch-deutsche Künstlerpaar Katarzyna und Olaf Prusik-Lutz wird seine Geschichte Wahnheit an den Burgmauern erzählen.

Der zweite Hot Spot des Blaue Nacht-Geschehens ist der Hauptmarkt. Hier bauen die international arbeitenden light+art-Künstlerinnen von Balestra Berlin einen Kubik, eine monumentale Lichtskulptur aus 180 Wassertanks, die – über eine App – mit den Besucherinnen und Besuchern interagiert. Lassen Sie sich überraschen und machen Sie mit.

Unsere Gäste erhalten die Programmhefte zur blauen Nacht an unserer Rezeption!